Mohntuchend

Der fertige Kuchen schaut wie eine abgesteppte Tuchend aus.

Zutaten Teig 1:

Zutaten Teig 2:

Zubereitung:

  1. Für beide Teige zuerst getrennt (2 mal 4) Eiklar zu festem Schnee schlagen.
  2. Für den ersten Teig Dotter, Zucker, Öl und Wasser gut rühren. Er wird nicht richtig schaumig, soll aber schon etwas aufgehen.
  3. Mohn , Mehl und Backpulver vermischen, zum Abtrieb geben und zuletzt den Schnee von 4 Eiern unterheben.
  4. Für den zweiten Teig Butter, Staubzucker und Dotter schaumig rühren und den Topfen, Puddingpulver und den Rum unterrühren und zum Schluss den Schnee unterheben.
  5. Den Mohnteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.
  6. Den hellen Teig in einen Spritzsack füllen und ein Gitter darüber spritzen.
  7. Das Backohr auf 160 Grad Heißluft vorheizen und backen.
  8. Wenn man möchte kann man den ausgekühlten Kuchen mit Staubzucker bestreuen.

Gutes Gelingen!